SVA – TSV Hildrizhausen 0:2

Ein Spiel, das eigentlich keinen Sieger verdient hätte. Über die gesamte Spielzeit waren beide Mannschaften spätestens am Strafraum mit ihrem Latein am Ende, so dass keine Nennenswerten Aktionen zu vermelden waren. Das 0:1 in der 31.min. resultierte aus eigenen Fehlern, auch beim 0:2 in der 65.min war man nicht im Bilde. Der TSV meldete sich in der 80.min mit einem Lattentreffer.

Sorge, Haug, Kraut, Kalmbach, Kiess, K.Schleeh ab 31. Rott, Zavrel, Roth, Szomolay ab 46. Reichert, M.Zeeb, M.Rahn ab 46.D Amico

Kommentar schreiben