mJC: 08.10.17 SV Magstadt 2 – SV Aidlingen

mJC: 08.10.17 SV Magstadt 2 – SV Aidlingen

Schon vor Spielbeginn verbuchte der SVA einen ersten Erfolg. Von 35 anwesenden Zuschauern kamen 28 aus Aidlingen und machten unseren ersten Auftritt in fremder Halle zum Heimspiel. Vielen Dank dafür.

Die Jungs fingen das Spiel gegen Magstadt sehr abschlussschwach an. Sowohl aus dem Rückraum, wie auch vom Kreis brachten wir den Ball nicht am gegnerischen Torhüter vorbei. Da allerdings auch Leo Gross im SVA Tor seinen Kasten sauber halten konnte und die Abwehr einige leichte Ballgewinne verbuchen konnte, fiel das nicht sehr ins Gewicht. Jens Fischer verbuchte in der 6. Minute den ersten Treffer für den SVA und löste damit den sprichwörtlichen Knoten. Spielfreude war allen Aidlingern anzumerken, tolle Kombinationen und schnelle Gegenstösse führten zu weiteren Treffern durch Vincent Fuchslocher, Frederik Härle, Simon Ringwald und Robin Stegner. Erste in der 17. Spielminute musste der glänzend aufgelegte Leo seinen ersten Gegentreffer zum 1:8 hin nehmen. Bis zur Halbzeit konnte Magstadt noch auf 5:10 verkürzen.

In der zweiten Hälfte waren die Schwarzgelben gleich hellwach, Tobias Kahl, Simon und Vincent bauten den Vorsprung schnell aus. Selbst eine unberechtigte 2 Minuten Strafe gegen unseren Spielführer Frederik Härle konnte den Lauf nicht stoppen – in Unterzahl erziehlen Jens und erneut Vincent zwei blitzsaubere Tore und zwangen Magstadt zur Auszeit. Danach erziehle der Gastgeber den Treffer zum 6:15, doch der durch die 2 Minuten Strafe ausgeruhte Frederik legte einen lupenreinen Hattrick nach und auch Tim Seid hatte sein Visier nun richtig eingestellt. Valentin Kiesenbauer verteilte als Mittelspieler in der Zwischenzeit gekonnt die Bälle, Lionel Hertneck und David Leml beackerten erfolgreich die Aussenbahnen. Auch im Tor bekam Niclas Walitschek seine Bewährungschance und konnte sogleich einige Paraden verbuchen. Timo Rosien und Lionel verbuchten die letzten Treffer zum 9:24 Auswärtserfolg der Aidlinger.

Für den SVA am Ball:

Leo Gross (Tor), Níclas Walitschek (Tor), Tim Seid (1), David Leml, Vincent Fuchslocher (3), Jens Fischer (3), Lionel Hertneck (1), Tobias Kahl (1), Frederik Härle (8), Timo Rosien (1), Simon Ringwald (2), Valentin Kiesenbauer, Robin Stegner (2)

 

Kommentar schreiben