Spvgg. Aidlingen – SG Leonberg/Eltingen 31:15 (14:6)

Spvgg. Aidlingen – SG Leonberg/Eltingen 31:15 (14:6)
Beim 2. Heimspiel landen die Jungs den nächsten Kantersieg und übernehmen die Tabellenführung !

Diesen Gegner kennen wir aus diversen Trainingsspielen der letzen Montate sehr gut. Entsprechend vorgewarnt gingen wir konzentriert,zielstrebig und erstmals mit komplettem Kader zur Sache. Was dann gehen kann, erlebte die gut besuchte Buchhaldenhalle am Samstagnachmittag.
1:2 sollte die erste, einzige Führung der SG des gesamten Spiels werden. Danach legten wir 7 Treffer bis zum 8:2 Zwischenstand vor. Aurel zeigte in der Aidlinger Kiste seine mit Abstand beste Saisonleistung, in der Abwehr wirkten wir über 50 Minuten beweglich und ließen die Offensive der Gäste nur wenig Entfaltung zu. Da passte auch Ronnys 4. Treffer zum 14:6 nur wenige Sekunden vor der Pause.
Der 2. Durchgang gestaltete sich ähnlich dem ersten, die offensive Abwehrvariante unseres Gegners bespielten wir clever und sowohl im eins gegen eins als auch durch feine Anspiele an den Kreis konnten einen Treffer nach dem anderen landen. Wir gaben bis zum Ende Gas und schraubten den Vorsprung immer höher bis zum 31:15 Endstand.
Trainerfazit: Eigentlich hatte ich ein enges Spiel erwartet. Dass wir den Rückraumlinken der Gäste bei 2 Toren halten ist schon stark. Wie flexibel und beweglich wir uns in der Abwehr zeigten, freut mich, ebenso Aurels prima Torwartspiel. Vorne machen wir 31 Dinger bei denen besonders Marc als Vollstrecker und Vorbereiter überzeugt.
SVA: Aurel Gross (Tor), Marc Weidel (10), Ronny Rosien (5), Benni Sorge (7), Lukas Härle, Rene Sarasan (4), Frederik Permentier (2), Kai Krämer (3), Oliver Bugdoll, Max Kaupp und Quirin Kiesenbauer.

Kommentar schreiben