SVA – TV Nebringen 3:4

Trotz des Tabellenstandes beider Mannschaften, wo es für jeden eigentlich ein sechs Punkte Spiel war, ging es über die gesamte Spielzeit fair zur Sache.
In der Anfangsphase hatten wir eine gute Möglichkeit, in Führung zu gehen. Nebringen lies nicht locker und erarbeitete sich auch zwei Chancen. Aus einem Torwartfehler resultierte das 1:0 durch Michi Rahn in der 12.min. In der 19.min folgte der Ausgleich zum 1:1. Yannick Fellner steuerte in der 28.min alleine auf den Nebringer TW zu, brachte den Ball aber nur in die Fänge des TW. Kurz danach wieder eine Chance von uns, aber ein Spieler holte den Ball von der Linie. Dann ging der Gast mit 1:2 in der 37.min in Führung. Johannes Rott schaffte den Ausgleich in der 40.min zum 2:2 Halbzeitstand.
In der 47.min die kalte Dusche, als wir wieder mit 2:3 in Rückstand geraten sind. Dominik Roth konnte in der 67.min den Ausgleich zum 3:3 Erzielen. Lukas Sorge rettete mit einer Glanztat in der 76.min. In der 89.min dann der 3:4 Endstand.
Jetzt wird es immer schwerer, die nötigen Punkte für den Klassenerhalt zu holen.

Sorge, Haug, Rott, Kraut, Zondler, Zavrel ab 46. Roth, Y.Fellner, Szomolay, M.Zeeb, M.Rahn ab 55. Kiess, Beicht