SVA – SV Deckenpfronn 2 3:5

Nachdem nun unsere Torhüter Sebastian Reichert und Michael Zeeb verletzungsbedingt länger ausfallen werden, konnte unser Trainer Angelo Di Dio einen Weggefährten kurzfristig überreden, als TW auszuhelfen. Leider begann sein Einstand mit einer Niederlage. Unseren ganzen verletzten Spielern wünschen wir auf diesem Wege gute Besserung.
Heute wäre es leicht möglich gewesen, einen weiteren Dreier einzufahren. In der 4.min vollendete Yannic Beicht zum 1:0. Vorarbeit leitete Dominik Roth, als er den Ball per Kopf an die Latte köpfte und der zurückspringende Ball wurde dann eingelocht. Bis zur 27.min hatten wir mehrere gute Möglichkeiten, aber im Abschluss waren wir zu leichtfertig, was sich rächen sollte. In der 28.min wurde unsere Abwehr überspielt und es stand 1:1. Dann folgte noch ein unglückliches Eigentor zum 1:2 in der 34.min. Alex Fellner bediente Dominik Roth in der 37.min und es stand 2:2. Kurz vor der Halbzeitpause setzte sich Alex Fellner selbst mit seinem Tor zum 3:2 auf die Torschützenliste. Nach der Halbzeit wieder der Ausgleich zum 3:3, bei dem unsere Abwehr nicht gut aussah. Der SVD konnte sogar in der 71.min auf 3:4 davonziehen. Unsere Mannschaft wollte unbedingt den Ausgleich, aber es folgte noch in der 87.min das 3:5. Dominik Roth hatte in der 90.min noch einen Pfostenschuss zu vermelden, was aber nichts mehr an der Niederlage änderte.
Jorge, A.Haug, Bäder ab 60. Stürner, Kraut, Kalmbach, Fellner ab 52.K.Schleeh, Edelmayer ab 46. Kiess, E.Haug, Hennecke ab 80. M.Rahn, Roth, Beicht.
Am Sonntag 22.10. haben wir wieder ein Heimspiel gegen den SV Nufringen 2. Beginn 15 Uhr.