SVA – FSV Deufringen 1:1

Dieser Spielbericht wurde, wie in der Vorrunde für beide Vereine vom Heimverein erstellt.
Gut 200 Zuschauer kamen zum Ortsderby auf das Vogelherdle und sahen trotz der wenigen Tore gegenüber dem Vorspiel, ein insgesamt gutes Spiel beider Mannschaften. Das Wetter bereitete den Verantwortlichen größere Sorgen, ob das Spiel überhaupt angepfiffen werden kann, da Dauerregen angekündigt war.
Wie zu erwarten war, gab es in der Anfangsphase ein Abtasten beider Vereine und es spielte sich das meiste im Mittelfeld ab. Alexander Fellner konnte nach einem Foulspiel in der 8.min nicht mehr weiterspielen und Eike Haug (SVA) übernahm seinen Part. Ab der 15.min hatte der SVA mehr vom Spiel und kam nach einem Eckball in der 21.min zur ersten Chance, aber TW Leon Kappel (FSV)hält im Nachfassen. Toni Bäder (SVA) war in der 27.min mit seinem Schuss im Pech. Wieder ein Eckball des SVA brachte die FSV Abwehr in Not, doch der TW des FSV klärte vor dem einschussbereiten Dominik Roth.Nach einem Eckball in der 30.min machte es Dominik Roth besser und bugsierte den Ball zum 1:0 in die Maschen des FSV. Thilo Gerke war kurz vor der Halbzeit mit einem Freistoß im Pech.
Vermutlich zeigte die Kabinenpredigt in der Halbzeitpause des FSV Trainers Wirkung. Ab der 46.min zeigte der FSV, warum er auf dem 3.Tabellenplatz steht. Yunus Zencirci(FSV)wollte sich selbst als Torschütze feiern lassen und legte den Ball nicht quer, auf einen besser postierten Angreifer, so dass unser TW Patrick Kalmbach abwehren konnte. Der FSV baute weiter Druck auf, aber wir konnten dagegenhalten. Dominik Roth (SVA) war in der 69.min im Pech. Ab der 73.min waren wir nur noch 10 Mann, als Andreas Contino(SVA) wegen wiederholtem Faulspiel die Gelb-Rote Karte sah. Björn Roth(FSV) setzte den Ball in der 75.min an den Aidlinger Pfosten. Kaum eine Zeigerumdrehung später machte es Yunus Zencirci besser, als er nach einem Zuspiel den Ball in der Drehung gegen die Laufrichtung unseres TW zum 1:1 Ausgleich einschoss.
SVA: Kalmbach, A.Haug, Bäder, Kraut, Beicht, Contino, Fellner, Rahn, Kiess, Hennecke, Roth. Eingewechselt wurden: E.Haug, Stürner, Szomolay
FSV: Kappel, T.Gammerdinger, R.Gammerdinger, Pfeiffer, Roth, Frazzetta, Bettinger, Mambulu, Gerke, Cakir, Musa.
Eingewechselt wurden: Martinez Prada, Zweigart, Zencirci, Austin.
Für den SVA ist jetzt bereits Winterpause, da das Spiel gegen Nebringen auf den 11.03.2018 verlegt wurde.
Der FSV spielt am 3.12.2017 in Deufringen gegen den SV Nufringen 2. Beginn 14:30 Uhr