SVA – SF Kayh 2:9

Nachdem wir letzte Woche beim SV Nufringen 2 mit 7:1 untergegangen sind, kam
es heute gegen Kay noch schlimmer. Man war eigentlich gewarnt, da der heutige
Gast letzte Woche gegen den FSV gewonnen hat. Bevor sich die anwesenden
Zuschauer begrüßt hatten, lag man bereits in der 1.min durch einen
Abstimmungsfehler mit 0:1 in Rückstand. Der Gast legte in der 9.min nach, zum
0:2. Alexander Fellner konnte in der 11.min mit einem Freistoß, der unter die
Latte krachte, noch zum 1:2 Verkürzen. Doch bis zur Halbzeit lag man bereits mit
1:4 in Rückstand. Der Gast kam in der 2.Spielhälfte gleich ins Spiel und erzielte in
der 47.min das 1:5. SF Kayh war uns heute in allen Bereichen überlegen und so
folgten weitere Treffer, so dass wir bis zur 78.min mit 1:9 in Rückstand lagen. Toni
Bäder konnte sich in der 84.min noch als Torschütze für uns eintragen lassen zum
2:9 Endstand.
V.Zuber, Bäder, Kraut, Kalmbach, Schleeh, Edelmayer, Fellner, Stürner, Rahn,
Hennecke, Szomolay. Eingewechselt wurden: C.Zuber, E.Haug, M.Zeeb, Roth.
Neu !!
Am 27.05. ist unser letztes Heimspiel in dieser Runde auf dem
Vogelherdle gegen den SV Mönchberg. Beginn 15 Uhr. Hier werden auch sicher
einige Verabschiedungen sein.
Am Vatertag durften wir, wie bereits angekündigt, gleich drei Pokalfinale auf dem
Vogelherdle ausrichten. Das Damen Finale glich einer Wasserschlacht, da es am
Vormittag zum Teil, wie aus Kübeln gegossen hatte. Die Finale der B und A
Junioren waren mit einem besseren Wetter beschert.
DANKE,DANKE,DANKE,
An dieser Stelle möchte ich mich auch im Auftrag der neuen Abteilungsführung
ganz herzlich für den großen Einsatz aller Helfer bedanken, die bereits am
Mittwoch mit großem Einsatz das Gelände rund um den unteren Platz komplett
gereinigt haben und auch bei allen Helfern, die sich am Vatertag in den Dienst
des SVA gestellt haben. Danke auch an alle Kuchenspender.
E.B.