15. Aidlinger Spanferkelcup

Am letzten Samstag fand das alljährliche Elfmeterturnier auf dem Vogelherdle
statt. Schwer hatten es vor allem die Torhüter, da die Bälle im teilweise heftigen
Regen schnell und glitschig wurden.
10 Mannschaften trotzten den schlechten Verhältnissen und traten aufgeteilt in
zwei Gruppen gegeneinander an. In der Zwischenrunde wurden nochmals zwei
4er Gruppen gebildet. Die besten zwei Teams beider Gruppen zogen ins
Halbfinale ein. Letztendlich setzte sich der Rekordsieger, die „Chewies“, durch.
Sie hatten im Finale gegen die „Glasbier Rangers“ die besseren Nerven und
konnten das Finale frühzeitig mit 3:1 für sich entscheiden. Die Sieger können sich
über ein Spanferkelessen im Aidlinger Waldhorn, die Zweitplatzierten über ein
Schnitzelessen im Sportheim freuen.
Im kleinen Finale hatten nach einem engen Duell die „Querschläger“ das Glück
auf ihrer Seite und sicherten sich mit einem 4:3 Sieg über „Mehr Bier als Treffer“
ein Wurstsalatessen im Sportheim.
Nachdem der neue Fußball-Abteilungsleiter Jonathan von Liebenstein die
Siegerehrung durchgeführt hatte, wurde noch bis spät in die Nacht gefeiert.
Die Fußballabteilung bedankt sich bei allen Teilnehmern und Helfern, die sich
trotz des schlechten Wetters nicht den Spaß nehmen ließen und somit zum Erfolg
des Turniers beitrugen.
SK