3:1 – Verdienter Sieg als Wiedergutmachung

SVA 3 : 1 FC Gärtringen II

Gegenüber der letzten Woche zeigte die Mannschaft eine deutlich bessere Leistung und hat sich die drei Punkte verdient.
In der 7.min setzte der FCG einen Freistoß direkt in den Winkel, aber der Schiedsrichter gab das Tor nicht, da ein Foul vorangegangen war. Eine Unachtsamkeit der FCG Abwehr nutzte Tim Edelmayer in der 14.min und setzte den Ball zum 1:0 in die Maschen. Der Gast nutzte eine Chance in der 38.min nicht, als ein strammer Schuss quer durch unseren Strafraum das Tor nur knapp verfehlte. In der 43 min holte Marcus Kraut den Ball von der Torlinie, doch der Ball landete bei einem FCG-Stürmer – dessen Schuss konnte dann unser TW Valentin Zuber abwehren.

Nach der Halbzeit versuchten beide Mannschaften ein Tor zu erzielen, aber die Angreifer beider Teams wurden vor dem Strafraum gestört. Als dann Dominik Roth in der 80.min den Ball aus fünf Metern zum 2:0 unter die Latte hämmerte, wähnte man sich auf der Siegerstraße. Tim Szomolay setzte in der 86.min nach und erkämpfte sich den Ball, aber der TW eilte ihm entgegen. Mit einem Pressschlag landete der Ball dann doch im Gärtringer Gehäuse zum 3:0. Der Gast gab nicht auf und verkürzte in der 88.min mit einem unhaltbaren Tor in den Winkel zum 3:1. Michael Rahn hatte in der 89.min eine Chance, doch der Gärtringer Keeper parierte den Schuss und lenkte ihn zum Eckball, der aber nichts mehr einbrachte.

V.Zuber, Bäder, Szomolay, Zeeb, C.Zuber, Kalmbach, Kraut, Stürner, Reichert, Edelmayer, Roth. Eingewechselt wurden: Rahn, Rott.
Nächsten Sonntag sind wir beim TSV Öschelbronn zu Gast, Beginn 15 Uhr.
E.B.