2:1 – Knappe Niederlage in Öschelbronn

TSV Öschelbronn 2 : 1 SVA

In der Anfangsphase hatten die Gastgeber etwas mehr vom Spiel und waren in der 6.min gefährlich vor unserem Tor, doch TW Valentin Zuber konnte klären. In der 15.min hatte Dominik Roth eine Chance, wurde aber vor Vollendung gefoult. Den fälligen Freistoß schoss Michael Rahn stramm in den Strafraum, aber kein Aidlinger Spieler war zur Stelle. D. Roth wurde mit einem schönen Pass in der 32. Min in Szene gesetzt, doch der Schiedsrichter hatte ein Abseits gesehen und pfiff den Spielzug zurück.

Nach dem Seitenwechsel ging es Schlag auf Schlag. Zwischen der 49. und der 54.min waren alle drei Treffer des Spiels zu vermelden. Zuerst ging der TSV mit 1:0 in Führung. Als unsere Mannschaft noch am analysieren war, folgte gleich das 2:0. Doch während der Gastgeber noch im Jubeltaumel war, konnte Patrick Kalmbach zum 2:1 verkürzen. Christian Zondler hatte in der 60.min eine gute Möglichkeit – fast im Gegenzug konnte Kalmbach einen Öschelbronner Konterklären. Dominik Roth, Sebastian Kieß und Adrian Haug hatten noch Chancen zum Ausgleich, aber ohne Erfolg.
In der letzten Minute der Nachspielzeit flankte Christian Hennecke in den Strafraum auf den einschussbereiten Tim Edelmayer, aber der Ball kam ein paar Zentimeter zu hoch.

V.Zuber, C.Zuber, Kraut, Bäder, Hennecke, Kalmbach, Rahn, Roth, Stürner, Reichert, Edelmayer.
Eingewechselt wurden: Kieß, Zondler, Haug.

Nächsten Sonntag 30.09. kommt der TV Gültstein auf das Vogelherdle, Beginn 15 Uhr. Am 7.10. sind wir dann beim SV Oberjesingen zu Gast, Beginn 15 Uhr.
E.B.