5:1 – Nichts zu holen in Oberjesingen

SV Oberjesingen 5 : 1 SVA

In der 4.min erzielte D. Roth das 0:1, aber der Schiedsrichter sah ein Abseits und pfiff das Tor zurück. Kurz danach hatte der SVO nach einem Eckball einen Lattentreffer zu melden. Nach einem Abstimmungsfehler zwischen unserem Torhüter und der Abwehr nutzte der Gastgeber die Chance und erzielte in der 9.min das 1:0. Beide Mannschaften wollten mehr und erarbeiteten sich Chancen. Christian Zondler setzte einen Freistoß in der 43.min knapp vorbei, auf der anderen Seite hatte der SVO hatte in der 35.min und 44.min zwei klare Chancen, die aber unser TW vereiteln konnte.

Nach dem Seitenwechsel die erste Chance für uns, doch den Freistoß von Zondler hielt der Oberjesinger Keeper. Das 2:0 folgte in der 65.min, als ein strammer Freistoß von V. Zuber nicht festgehalten werden konnte und ein SVO-Stürmer am schnellsten reagierte und den Ball einschob. Das 3:0 folgte in der 68.min, als unsere Abwehr überlaufen wurde. Tim Edelmayer hatte in der 70.min Pech, als sein Schuss vom Torwart noch abgewehrt werden konnte. Es folgte in der 73.min das 4:0, bevor Marcus Kraut in der 75.min den 4:1 Ehrentreffer markierte. Wieder Marcus Kraut klärte in der 85.min auf unserer Torlinie für den bereits geschlagenen Valentin Zuber. Das 5:1 in der 86.min kam durch einen Freistoß. Michael Rahn prüfte kurz vor Spielende den Oberjesinger Torwart mit einem strammen Schuss, doch der Ball wurde abgelenkt. Johannes Rott hatte ebenfalls Pech, als sein Direktschuss in die Fänge des TW geriet.

V. Zuber, Kraut, Edelmayer, Hennecke, Kalmbach, Kieß, Stürner, Bäder, Rott, Roth, Zondler.
Eingewechselt wurden: Haug, Rahn, Szomolay

Nächste Woche sind wir am 14.10. spielfrei.
Bitte beachten: Das nächste Spiel vom 21.10. beim TV Darmsheim 2 wurde vorverlegt auf den Freitag 19.10. um 19 Uhr.

E.B.