1:2 – Knappe Heimniederlage

SVA 1 : 2 FV Mönchberg

In der ersten Spielhälfte machte man da weiter, wo man in Affstätt letzte Woche aufgehört hat. Mit guten Flanken wurden die Stürmer in Szene gesetzt, der Gegner wurde bereits in der eigenen Hälfte angegriffen und so dessen Spielaufbau unterbrochen. Chris Hennecke brachte uns bereits in der 5.min mit 1:0 in Führung, als er mit einem Schlenzer in die lange Ecke den Torwart überwand. Dominik Roth hatte in der 10.min das 2:0 auf dem Fuß und kurz danach klärte ein Mönchberger Abwehrspieler eine Flanke vor dem einschussbereiten Roth. In der 40.min wieder D. Roth mit einem Alleingang auf das Mönchberger Gehäuse, doch der TW wehrt den Schuss zur Seite ab. Durch eine Unachtsamkeit in der 42.min folgte der 1:1 Ausgleich.
Nach dem Seitenwechsel verfiel man wieder in den alten Trott und lies dem Gegner viel Platz. Die ersten 10 Minuten war es nur eine Abwehrschlacht, bis dann in der 56.min von Johannes Rott ein Lebenszeichen kam, aber dessen Chance wurde vereitelt. In der 67.min war Mönchberg schneller am Ball und der Ball landete im Winkel zum 1:2. Bis zur 87.min waren keine nennenswerten Chancen zu verzeichnen. Dann setzte der Gast einen Freistoß an die Latte. Bis zur 90.min waren keine weiteren Chancen da, den Ausgleich zu erzielen, da der FVM es verstand, das Ergebnis über die Zeit zu retten.
V.Zuber, Rott, Kraut, Kalmbach, Bäder, C.Zuber, Edelmayer, Evetke, Stürner, Hennecke, Roth. Eingewechselt wurde: M. Rahn
Am 24.03. sind wir beim FC Gärtringen 2 zu Gast. Beginn 15 Uhr.
E.B.