1:3 – Auswärtssieg im kleinen Nachbarschaftsduell

FC Gärtringen II 1 : 3 SVA
Bei herrlichen Wetterverhältnissen konnten wir auch noch drei Punkte auf das Vogelherdle holen. Ersatzgeschwächt mit nur 11 Spielern traten wir in Gärtringen auf dem Kunstrasenplatz an. Bereits nach drei Minuten das 1:0 als unser TW gegen die Sonne blicken musste und den Ball zu spät erkannte. In der 11.min folgte durch Chris Hennecke der Ausgleich zum 1:1, als dieser den Ball per Kopf in das Tor wuchtete. Jetzt war wieder alles offen. Mit einem gelungenen und schnellen Spielzug über Bäder, Edelmayer, der auf D. Roth weiterleitete erzielte dieser in der 21.min das 1:2.
In der zweiten Spielhälfte waren zwei große Chancen aus Gärtringer Sicht zu vermelden. In der 48. Min ein Schuss knapp über unser Tor und in der 68.min rettete D. Stürner vor einem einschussbereiten FCG-Stürmer. Als man diese Drangphase überstanden hatte, schaffte man sich immer wieder Entlastungsangriffe. Da der Gastgeber auf den Ausgleich drängte, waren immer wieder unsere Stürmer auch in der Abwehr gefragt. Dann setzte Tim Edelmayer in der 85.min alles auf eine Karte und rannte in Richtung FCG-Tor. Mit einem hohen Ball überlistete er den Gärtringer TW und der 1:3 Sieg war besiegelt.
V.Zuber, Stürner, Kraut, Kalmbach, Haug, Szomolay, Bäder, Roth, Edelmayer, Hennecke, Rott.

Ich möchte hier noch an die Fußball-Abteilungsversammlung am Freitag 5.05. auf dem Vogelherlde erinnern. Am Sonntag 31.03. spielen wir auf dem Vogelherdle gegen den TSV Öschebronn. Beginn 15 Uhr.
E.B.