Bezirks-Pokal der weiblichen E-Jugend in Eningen unter Achalm

Am letzten Sonntag bestritt die jüngste Mädchenmannschaft des SVA die Vorrunde des Bezirks-Pokal in Eningen unter Achalm. Dieses besondere Highlight wird in Turnierform 6+1 auf dem großen Feld gespielt und dies jeweils 2×10 Minuten. Das erste Spiel gegen die WSG Eningen/Pfullingen lief aus Sicht des SVA super und so konnte als Auftakt ein 8:1 Sieg verbucht werden. Eine Stunde später ging es gegen die Auswahl der SG Ober/Unterhausen richtig zu Sache. Trotz dem klaren Endergebnis von 3:19 kämpften die SVAler bis zu letzten Minute um jeden Ball. In dem letzten Spiel gegen die TSG Reutlingen standen sich zwei ausgeglichene Mannschaften gegenüber und so endete das Match 6:6. Jetzt musste das Torverhältnis über den Einzug in die Final Four entscheiden. Aufgrund des besseren Torverhältnisses ging dieser an den TSG Reutlingen und die Mädchen des SVA hatten das Nachsehen. Dennoch hatten die Spielerinnen viel Spaß und dieser Sonntag war ein toller Abschluss der Saison.

Für den SVA spielten: Adea Devce, Fitore Devce, Amelie Fuchslocher, Charlotte Rigot, Lisa Kaupp, Jala Schanz, Silia Schanz, Emily Leicht, Emily Golze , Leony Hohmuth und Aleksandra Szweijkowska

Betreuer: Mark Dietrich

mad