weibl. D- Jugend ist Staffelsieger in der Kreisliga Staffel 1!

Viel Spaß am Abwehren, Tore schießen und Gewinnen hatten Emily Leicht, Amelie Fuchslocher, Silia Schanz, Adea Devce, Aleksandra Szwejkowska,  Charlotte Rigot, Fitore Devce und Jala Schanz mit ihrem Trainer Andreas Sigurdsson.

An diesem Samstag ging es in Altensteig um den Tabellensieg in der Staffel. Zwei nicht zu unterschätzende Gegner Nagold und Calw warteten auf die Mädels der weiblichen D-Jugend.

Hoch motiviert gingen die Aidlinger Handballerinnen zur Sache nachdem klar war, dass Sie nur noch ein Spielgewinn benötigen um Staffelsieger zu werden. Eine konsequente Manndeckung mit Ziel der Pass- bzw. Wurfvereitelung verhinderte bzw. entschärfte viele Wurfversuche der Gegner.

Schnelles Konterspiel in der 1. und 2. Welle und das Erkennen der Lücken in der Abwehr eröffneten die Freiräume für die vielen Torschüsse, von denen noch genügend den Weg ins Tor fanden. Vor allem die Torhüterin aus Nagold, beste in der Staffel, machte es den Mädels schwer Tore zu erzielen. Das Selbstvertrauen was groß, sodass auch schwierige Pässe und Würfe klappten. Die steile Entwicklung der jungen Handballerinnen in dieser Spielsaison ist u.a. mit der guten Trainingsbeteiligung von 2-3 mal die Woche zu erklären.

SV Aidlingen – VfL Nagold 14 : 11 (8:5)
SV Aidlingen – SG HCL 12 : 7 (7:2)

Am Ball für den SVA waren – gegen Nagold Jala und Silia im Tor, Fitore (6), Adea (3), Amelie (3), Emily (2), Charlotte und  Aleksandra – gegen Calw Silia und Jala im Tor, Amelie (4), Fitore (3), Adea (2), Emily (2), Aleksandra (1) und Charlotte.

Am 28. oder 29.3. geht es dann noch um den Meistertitel in der Spielklasse.