Unnötige Niederlage bei der HSG!

HSG Schönbuch vs. Spvgg Aidlingen 24:17 (10:9)

Unsere Damen waren an diesem Sonntag bei der HSG Schönbuch zu Gast.
Im ersten Durchgang sah man zu Beginn eine nervöse Aidlinger Mannschaft. Da aber auch die HSG nicht mit Nervenstärke glänzte ging es im Gleichschritt voran. Kurz gingen die Gäste mit zwei Toren in Führung. Durch eine Zeitstrafe konnten die Hausherrinnen aber ausgleichen und zum Ende der ersten Halbzeit mit einem Tor knapp in Führung gehen.

Es gelang uns durch einen schnellen Tempogegenstoß zu Beginn des zweiten Durchgangs auszugleichen, doch dann lief überhaupt nichts mehr zusammen. 12 lange Minuten blieben wir ohne Torerfolg und die HSG marschierte munter voran. Die Fehlpässe, hervorgerufen durch die 5:1 Abwehr der Gastgeberinnen häuften sich immer mehr und die HSG schraubte den Vorsprung auf 7 Zähler nach oben. Auch unsere Quote vom Strich sank in den Keller. Positiv zu bemerken ist, dass sich fast alle Damen in die Torschützenliste eintragen konnten. Man musste aber völlig unnötig ohne Punkte aus dem Schönbuch die Heimreise antreten.

7-Meter: HSG 4/4; SVA 4/6
Zeitstrafen: HSG 4; SVA 3

Für den SVA am Ball:
Sarah Wurster (Tor), Marika Rösch (2, davon 2 7-Meter), Ronja Nonnenmacher (1), Anke Zwick, Alessa Hornung (2), Blerina Devce (1), Vivienne Volz (2), Verena Egeler, Friederike Knecht (3/1), Lisa Frey (2), Joana Kruschel (2), Andrea Austin (2) und Maurane Schmid.