Minispielfest in der Böblinger Murkenbachhalle am 25.02.2018

Am heutigen Sonntag traten wir, sehr grippegeschwächt, mit 7 Minis zu unserem Spielfest in Böblingen an.

Nach dem gemeinsamen und sehr spaßigen Aufwärmen ging es für uns gleich zur Sache. Die erste Herausforderung war ein Handballspiel gegen BB1, bei dem wir uns nicht viel ausrechneten, da wir nur mit den jüngsten Jahrgängen antreten konnten. Dies tat der guten Laune auf der Platte aber keinen Abbruch und so gingen wir hochmotiviert zum Parcour und anschließend in die erste, wohlverdiente Pause.

Anschließend versuchten wir unser Glück wieder beim Handball, diesmal gegen Magstadt. Auch hier hatten wir diesmal leider das Nachsehen, was natürlich der körperlichen Überlegenheit des Gegners geschuldet war.

Beim anschließenden Basteln durften unsere Kids eine Schatztruhe gestalten, welche bei der Siegerehrung wieder überreicht wurde.

Hochmotiviert ging es ein letztes Mal auf die Platte zum Handball. Nun gegen Leonberg, wo wir lange das Spiel offen hielten und uns erst zum Schluß die Puste ausging. Den hieraus gewonnen Aufwind nahmen wir über unsere zweiten Besuch im Parcour mit zum abschließenden Eimerball.

Hier trafen wir auf die Kids der BB2, welche wir in Grund und Boden “geeimert” haben. Somit fand der stark ersatzgeschwächte Spieltag doch noch einen versöhnlichen Ausgang.

Bei der gemeinsamen Siegerehrung nahmen unsere Kids die wohlverdiente Medaille, sowie die gebastelten Schatztruhen in Empfang, welche noch mit einer Überraschung gefüllt waren.

Vielen Dank an alle Minis und den mitgereisten Eltern, für die lautstarke Begleitung, auf dem vorletzten Spieltag der Saison. Wir sind sehr stolz auf Euch und eure Leistung! Nächstes Wochenende geht es weiter in Althengstett, wir hoffen, dass bis dahin alle wieder auf dem Damm sind. Wir wünschen euch auf diesem Weg ein gute und baldige Besserung.

Eure Trainer Murat & Markus

Für den SVA waren am Ball: Maxim, Sina, Joscha, Anna, Emily, Magdalena und Charlotte.