Spielergebnisse vom 21.April 2018

Für die Jungen 1 ging die Fahrt am Samstag nach Schönmünzach. Leider erwischten die Aidlinger Jungs nicht ihren besten Tag. So mussten Simon Wolff, Daniel Györfi, Tim Varga und Finn Brinkhoff allesamt ihren Gegner gratulieren.
Damit beenden die Jungs die Rückrunde auf dem siebten Platz in der Landesklasse!

Eng ging es bei den Jungen 2 zu. Die Aidlinger Jungs hatten es mit den Spielern aus Böblingen zu tun. Nach einem nervenaufreibenden und hart umkämpften Spiel mussten sich unsere Jungs denkbar knapp mit 4:6 geschlagen geben. Damit steht die Mannschaft auf dem 5.Platz! Zum Einsatz kamen in der Rückrunde Paul Schanz, Emil Györfi, Luana Zanner, Rafael Welsch, Lukas Wolff und Timo Seyfarth.

Die dritte Herrenmannschaft hatte es mit ihren Gegnern aus Schönaich mit einem direkten Konkurrenten aus der Abstiegszone zu tun.
Das Spiel war lange ausgeglichen mit vielen knappen Sätzen und Spielen. Bauer/Messelhäußer gewannen ihr Doppel. Stark spielten die beiden auch im Einzel auf und gewannen jeweils beide Spiele. Einen weiteren Einzelpunkt holte Serge Mouret, der seinen Gegner mit einem glatten 3:0 Sieg in seine Schranken verwies.
Letzen Endes schien den Aidlinger Herren in der warmen und stickigen Halle die Puste ausgegangen zu sein, denn die vier letzten Partien gingen alle an die Gegner aus Schönaich, was zu einem Endstand von 6:9 führte.

Ebenfalls mit einem direkten Tabellenkonkurrenten mussten es die Damen 1 aufnehmen. Das Spiel gegen die Damen aus Unterreichenbach-Dennjächt war ebenfalls lange ausgeglichen. Walz/Kieß sorgten nach den Doppeln für den ersten Zähler auf dem Aidlinger Punktekonto.
Das vordere Paarkreuz mit Walz und Pertsch spielte wie gewohnt stark auf und holte jeweils zwei Zähler. Proske konnte noch einen Einzelsieg beisteuern. Dies war jedoch zu wenig für einen Sieg und so mussten die Aidlinger Damen nach dreistündigem Kampf den Gegnern zum 8:6 gratulieren.

Tischtennis Aidlingen

News-Archiv