Vereinsmeisterschaften 2018 Teil 2

Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften 2018 (Teil 2)

Bei den Jugendvereinsmeisterschaften im Einzel gingen insgesamt nur 10 Teilnehmer/Innen an den Start.
Aus diesem Grund wurde in einer gemischten Gruppe gespielt und später Wertungen in den einzelnen Klassen durchgeführt.
Bei den Mädchen gewann Luana Zanner vor Svenja Sawinsky.
Bei den Schülerinnen setzte sich Lara Kimmerle vor Nathalie Nannat durch.
Im Feld der Jungen konnte Tim Varga vor Daniel Györfi, Paul Schanz und Timo Seyfarth überzeugen.
Die Schülerkonkurrenz gewann der stark aufspielende Raphael Welsch.

Bei den Herren wurde aufgrund der großen Teilnehmerzahl in zwei Gruppen gespielt.
Matthias Györfi, Bischoff, Sonnenberg und Gampper setzten sich in ihren Gruppen als jeweils Gruppen erste und zweite durch und gelangten in die Endrunde.
In der Endrunde trafen dann Sonnenberg und Bischoff sowie Gampper und Györfi aufeinander. In spannenden Matches konnten sich Bischoff und Gampper durchsetzen und standen sich so im Finale gegenüber
Das Spiel um Platz drei entschied Györfi in vier Sätzen für sich.
Genauso tat es ihm Stefan Gampper nach, der Erwin Bischoff gekonnt auf den zweiten Platz verwies.
Herzlichen Glückwunsch Stefan zum Vereinsmeistertitel!

Bei den Damen war das Feld in diesem Jahr mit acht Teilnehmerinnen so stark wie schon lange nicht mehr.
Martina Pertsch war die Frau des Nachmittags und setzte sich ohne Niederlage gegen die anderen Konkurrentinnen durch. Herzlichen Glückwunsch Martina!
Auf dem zweiten Platz folgte Rebecca Pohl, die so manchen „alten Hasen“ in seine Schranken verwies.
Anja Walz folgte ganz knapp auf dem dritten Platz.