Rückblick auf die Saison 2017/2018 Aktive

Rückblick auf die Saison 2017/2018

Aktive

In der vergangenen Runde gingen insgesamt vier Aktiven-Mannschaften an den Start.
Die Damenmannschaft schlug in der Landesklasse auf, in der Mannschaften aus den Bezirken Schwarzwald und Böblingen spielen.
Die Mannschaft belegte nach einer ersatzgeschwächten Rückrunde am Ende einen guten Platz 4 in einem Achterfeld.
Die Runde war geprägt von vielen knappen und zeitintensiven Spielen, die den Spielerinnen alles abverlangten.
Zum Einsatz kamen neben der Stammbesetzung um Anja Walz, Anke Stahl, Martina Pertsch und Brigitte Kieß auch Larissa Nagel, Alena Proske und Regina Gammerdinger.

In der Kreisliga B Süd startete die dritte Herrenmannschaft um Kapitän Bodo Messelhäußer.
Dieser hatte als Mannschaftsführer keinen einfachen Job, denn er musste sowohl bei Ausfällen in den eigenen Reihen auf Spieler verzichten oder aber Spieler an die anderen beiden Mannschaften abgeben. Trotzdem hat es Bodo mit vollem Einsatz immer geschafft eine Mannschaft zu stellen. Vielen Dank dafür Bodo!
Neben Bodo Messelhäußer kamen Andreas Bauer, Martina Pertsch, Siegfried Roll, Tim Szomolay, Brigitte Kieß, Daniel Györfi, Serge Mouret, Gustav Horwarth und Sven Karlitzky.
Alle Spieler gaben ihr Bestes, doch dass die Mannschaft nicht immer komplett antreten konnte, zeigt am Ende das Ergebnis: Aidlingen belegt den neunten Platz in der Tabelle.

Gleiche Liga, gleicher Tabellenplatz, andere Gruppe. In der Kreisliga A Süd erspielte sich die zweite Herrenmannschaft um Stefan Gampper, Siegfried Zeh, Erwin Bischoff, Anja Walz, Robin Schneider, Hans-Peter Zwick, Karlheinz Benz, Bodo Messelhäußer, Siegfried Roll und Serge Mouret ebenfalls den neunten Platz.
Die Zahl der Spieler, die in der Mannschaft zum Einsatz kam, kann abgelesen werden, dass es auch die zweite Mannschaft kein einfacher Unterfangen war, genügen Spieler für die Punktspiele zu stellen.

Ebenfalls in der Kreisliga A, jedoch in der Nordgruppe, schlug die erste Herrenmannschaft auf. Am Ende wurde ein ungefährdeter siebter Platz erspielt.
Die Stammbesetzung mit Rolf Gfrörer, Thomas Hering, Mihae Nicolae, Michaeal Sonnenberg, Matthias Györfi, Werner Herlemann sowie die Ersatzspieler Stafan Gampper und Sven Karlitzky haben also einen guten Job gemacht! Weiter so!