Herren I – Steinenbronn 9:5

Die Siegesserie geht weiter! Nach einem Doppelsieg von Gfrörer/Nicolae und einem kampflos gewonnenen Doppel gingen die Aidlinger Herren mit 2:1 in Führung.
Im weiteren Verlauf punkteten Györfi und Herlemann zwei Mal, sowie Sonnenberg, Hering und Nicolae jeweils ein Mal.
Pech hatte Rolf Gfrörer in seinem ersten Einzel, das er denkbar knapp im 5.Satz 10:12 verlor, nachdem er bereits die vorherigen beiden Sätze ebenfalls in der Verlängerung abgeben musste. Schade!
Trotzdem insgesamt eine geschlossene und runde Mannschaftsleistung.

Herren III – Böblingen VI 7:1
Herren III – Mötzingen III 4:7

Am Samstag spielte die Mannschaft gewohnt lässig auf. Die veränderte Mannschaftsbesetzung beeindruckte die Aidlinger wenig – auch hier konnte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung die Punkte zu einem ungefährdeten 7:1 Sieg eingeholt werden. Erfolgreich für Aidlingen waren: Messelhäußer/ Roll und Mouret/Pohl, sowie Messelhäußer zwei Mal und jeweils ein Mal Mouret, Roll und Pohl.

Am Sonntag schien der Mannschaft der frühe Spielbeginn nicht so recht bekommen zu sein. Nach zwei bitteren Fünfsatzniederlagen und somit 0:2 Rückstand nach den Doppeln versuchte man sich immer wieder ran zu kämpfen. Dies erwieß sich als schwierig. Anke Stahl verlor ihr Spiel ebenfalls knapp im fünften Satz, Messelhäußer ebenfalls. Siggi Roll spielte stark auf und sicherte sich zwei Punkte für Aidlingen. Im weiteren Verlauf konnten nur noch Szomolay und Messelhäußer punkten. So musste die dritte Herrenmannschaft ihren Gegnern zum Sieg gratulieren.